„Museum of Modern Arsch“ eröffnet!

Klopapierhalter, Klobürsten und Klobrillen: In Wiesbaden eröffnete am Sonntag eine Ausstellung zur Kulturgeschichte des «stillen Örtchens». Zu bewundern gibt es Kuriositäten rund um das Thema Ausscheidung, darunter aufwendig gestaltete Klopapierhüllen für die Auto-Rückbank und Scherzartikel in Kloform. Das «Klooseum» ist ein Projekt von Michael Berger, einem früheren Geschenkartikelhersteller, der im Stadtteil Erbenheim bereits ein Humormuseum eingerichtet hat. «Harlekin’s Klooseum – Museum of Modern Arsch» befindet sich in einem alten Pfarrhaus und ist vom 3. April an für die Öffentlichkeit zu sehen.

hitler

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „„Museum of Modern Arsch“ eröffnet!“


  1. 1 kinky 13. April 2011 um 2:50 Uhr

    wow, damit hast du so eine tolle google-anzeige auf deine seite bekommen, auf die ich schon seit jahren warte!
    „http://kinky.blogsport.de/images/google_ad.jpg“
    lg, kinky

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.