The Party is over http://one4all.blogsport.de Wed, 04 Apr 2012 12:39:57 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en „Was noch gesagt werden muss“ http://one4all.blogsport.de/2012/04/04/was-noch-gesagt-werden-muss/ http://one4all.blogsport.de/2012/04/04/was-noch-gesagt-werden-muss/#comments Wed, 04 Apr 2012 12:39:57 +0000 Administrator News http://one4all.blogsport.de/2012/04/04/was-noch-gesagt-werden-muss/ Fuck Grass

„Was noch gesagt werden muss“
Ist Günter Grass ein Antisemit? Ja, das ist er. Das beweist sein jüngstes Gedicht „Was gesagt werden muss“.
Grass macht seinen Frieden mit Deutschland, er biedert sich dem Pöbel an und bedient dessen Gier nach historischer Entlastung.
Er weiß, dass eine Mehrheit der Deutschen in Israel eine Gefahr für den Weltfrieden sieht. Er weiß, dass man hierzulande, wenn’s um Israel geht, die Fakten auf den Kopf stellen muss, um tosenden Beifall zu erheischen. Also nicht sagen, wie es faktisch ist: Der Iran droht Israel mit atomarer Auslöschung, sondern, wie es dem Unterbewusstsein besser passt: Israel droht mit Auslöschung des iranischen Volkes.
Bewusst schlägt sich Grass auf die Seite der „schweigenden Mehrheit“, der er eine Stimme sein möchte – wie damals, als eine schweigende Mehrheit schon einmal eine Stimme fand, die dann rasch, durch Lautsprecher und Antisemitismus verstärkt, in ganz Europa zu vernehmen war.
Günter Grass, das weiß man, will erhört werden, selbst wenn er Unsinn erzählt.
Dieses hat er wieder bekräftigt, in einem Gespräch mit dem israelischen Historiker Tom Segev für die Zeitung „Haaretz“.
„Der Wahnsinn und die Verbrechen fanden nicht nur ihren Ausdruck im Holocaust und endeten nicht mit dem Kriegsende. Von acht Millionen deutschen Soldaten, die von den Russen gefangen genommen wurden, haben vielleicht zwei Millionen überlebt, und der Rest wurde liquidiert. Es gab 14 Millionen Flüchtlinge in Deutschland, die Hälfte des Landes wechselte direkt von der Nazityrannei in die kommunistische Tyrannei.“ Natürlich wolle er den Holocaust nicht verharmlosen, aber das sei nicht „das einzige Verbrechen“ gewesen: „Wir tragen die Verantwortung für die Verbrechen der Nazis, aber ihre Verbrechen fügten auch den Deutschen schlimme Katastrophen zu, und so wurden sie zu Opfern.“
Wie er auf die Zahlen kommt, ist Grass’ Geheimnis.
Die Verbrechen der Nazis „fügten auch den Deutschen schlimme Katastrophen zu“ – das klingt, als kämen die Nazis von einem anderen Stern.
Deutsche als Opfer der Nazis? Es wäre wirklich besser, wenn Grass schweigen würde.

]]>
http://one4all.blogsport.de/2012/04/04/was-noch-gesagt-werden-muss/feed/
Das Ende eines verfestigten Standpunktes. http://one4all.blogsport.de/2011/06/26/das-ende-eines-verfestigten-standpunktes/ http://one4all.blogsport.de/2011/06/26/das-ende-eines-verfestigten-standpunktes/#comments Sun, 26 Jun 2011 17:55:14 +0000 Administrator News http://one4all.blogsport.de/2011/06/26/das-ende-eines-verfestigten-standpunktes/ Halle an der Saale war für mich immer ein grauer Punkt auf der Landkarte.
Eine Stadt die ich immer gemieden habe sofern dies ging. Allein zu wissen ich muss in dieser Stadt am Hauptbahnhof umsteigen raubte mir jede Hoffnung an ein glückliches Leben.

Halle an der Saale war für mich die Stadt die nur aus Wohnblöcken bestand. In der es keine Farbe gibt und alle Menschen unglücklich sein mussten. Halle war für mich einfach nur eine graue, traurige und trostlose Stadt.

Halle

Nun gibt es in dieser Stadt einen Menschen. Einen Menschen der seine ganze Kraft nutze mich von meinem festen Standpunkt abzubringen. Dieser Mensch versuchte es mit allen mitteln. Letztendlich bekam ich eine Einladung nach Halle.
Der Einladung gefolgt begab ich mich nach Halle.Ich ließ meine Hoffnung zurück und wusste ich werde nie wieder im Leben der sein der ich war bevor ich nach Halle ging.
Die Stadt Halle konnte mich nicht überzeugen das ich sagen werde ich komme wieder! Halle hat natürlich seine schönen Ecken und Plätze dies habe ich nun gesehn. Halle bleibt trotzdem immer die Kackstadt für mich!

Allerdings hat es der Mensch geschafft das ich mir sage ich komme gerne wieder.
Gerne werde ich nun lachend auf diesen Tag zurück blicken und über die eine oder andere Sache auch fluchen. Allein ein Fahrschein für 2,50EUR und ein Tequilia aus einem Alternativen Objekt für 3,00EUR sind es wert gewesen diesem Menschen zu danken.

Police

Danke Mensch für einen Abend mit unvergesslichen Momenten und Menschen! Danke für das bequeme Sofa -.- . Danke für das gute Essen und alles andere was an diesem Abend für uns einfach nur bindend war.
Ich werde diesen Menschen gerne wieder besuchen kommen.

Was kleines habe ich aus Halle auch mitgenommen :c)

Gurke

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/06/26/das-ende-eines-verfestigten-standpunktes/feed/
[Thüringen] Antwort der Landesregierung: NPD und Graue Woelfe http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/thueringen-antwort-der-landesregierung-npd-und-graue-woelfe/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/thueringen-antwort-der-landesregierung-npd-und-graue-woelfe/#comments Mon, 18 Apr 2011 11:55:05 +0000 Administrator News http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/thueringen-antwort-der-landesregierung-npd-und-graue-woelfe/ Katharina König, MdLDie Antwort der Landesregierung auf die Anfrage von Katharina zur Zusammenarbeit zwischen der NPD und der rechtsextremen türkischen Organisation “Grauen Wölfe” ist mittlerweile eingegangen und hier nachlesbar: Zusammenarbeit von NPD und den “Grauen Wölfen”

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/thueringen-antwort-der-landesregierung-npd-und-graue-woelfe/feed/
So funktioniert die linksextreme Mafia http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/so-funktioniert-die-linksextreme-mafia/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/so-funktioniert-die-linksextreme-mafia/#comments Mon, 18 Apr 2011 11:48:20 +0000 Administrator News http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/so-funktioniert-die-linksextreme-mafia/ In einer neuen Serie erklärt die B.Z. die linksextreme Szene und ihre Verstrickungen mit der Politik.

Doch sympathisiert die Politik ernsthaft mit Linksradikalen? Wer finanziert die Autonomen? Wer sind die wichtigsten Köpfe? Lesen Sie alles dazu in den sieben weiteren Folgen der Serie.

dsfa

read more xD

Die Enthüllung der Hitler Tagebücher ist dagegen wirklich garnichts!
Endlich erfahren wir alles aber auch wirklich alles über diese Struktur.
Ich bin gespannt was alles ans Tageslicht kommen wird xD

Jaja wer ist der Pate der Antifa?

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/18/so-funktioniert-die-linksextreme-mafia/feed/
16.04 Topf.Squat http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/16-04-topf-squat/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/16-04-topf-squat/#comments Sat, 16 Apr 2011 19:41:49 +0000 Administrator News http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/16-04-topf-squat/ squat

haus1 Squat

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/16-04-topf-squat/feed/
1. Mai – Nazis durch Halle jagen! http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/1-mai-nazis-durch-halle-jagen/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/1-mai-nazis-durch-halle-jagen/#comments Sat, 16 Apr 2011 13:01:20 +0000 Administrator News Dates http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/1-mai-nazis-durch-halle-jagen/ date

Der 01. Mai – hierzulande seit 1933 der Tag der deutschen Arbeit – steht wieder bevor. Die ostdeutsche Naziszene hat sich für den von ihnen nun ausgerufenen Kampftag gegen EU-“Erweiterungsorgie“ und „Fremdarbeiterinvasion“ ausgerechnet Halle ausgesucht. Dort wollen sie dem nicht mal ernsthaft geplanten EU-Beitritt der Türkei entgegentreten, dem „Baustein der Raubtierkapitalisten in ihrem nächsten Globalisierungsvorhaben“. Nach ihrem Scheitern bei den Wahlen wollen die Nazis auf den hallischen Straßen verhindern, dass – man höre und staune – „weitere Millionen von Fremden in unser Land hereingelassen“ werden.

Den „Volkszorn auf die Straße tragen“ wollen am 01. Mai 2011 vor allem die sogenannten Freien Kräfte, Neonazis ausserhalb der Strukturen der NPD/JN, von denen sich viele zum Spektrum der aktionsorientierten „Autonomen Nationalisten“ zählen. Sie mobilisieren überregional, nicht nur auf dem flachen Land in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt, sondern auch in der „ehemaligen Reichshauptstadt“. Die Organisatoren der Demonstration um Enrico Marx und Maik Müller kooperierten in der Vergangenheit teilweise mit NPD/JN-Strukturen, auch eine Beteiligung von deren Aktivisten ist also zu erwarten. Da in Halle der einzige und zentrale Aufmarsch der ostdeutschen Naziszene stattfinden wird, ist demnach mit einer größeren Ansammlung dieser Berufsdeutschen am Hauptbahnhof Halle/Saale zu rechnen.

Der sollte für die angereisten Nazis im wahrsten Sinne des Wortes zur Endstation werden. Denn es gilt, sich den gewalttätigen Rassisten und Antisemiten am 1. Mai in den Weg zu stellen und ihren Aufmarsch zum Desaster zu machen. Nicht, weil die Stadt so zeigen kann, dass sie bunt statt braun sei, oder weil Nazis in „unserer Stadt“ oder gar „unserem Land“ nichts zu suchen hätten. Ebensowenig um zu verhindern, dass der „Tag der Arbeit“ besudelt wird.

Denn die Nazis gehören zu Deutschland und zum „Tag der Arbeit“, wie die Schmeißfliege zum Scheißhaufen, und es sollte unmöglich sein, Nazis zu bekämpfen, ohne sich Gedanken über die deutschen Zustände zu machen. Es ist schlichtweg die Tatsache, dass noch der dümmste Nazi eine unmittelbare Gefahr für jeden ist, der nicht in sein ausgeprägtes Feindbild passt, die es notwendig macht, ihm den öffentlichen Raum zu nehmen, ihm offensiv entgegenzutreten.

Bereits im Juni 2009, als die Nazis in der hallischen Südstadt schon einmal nach 1000 Metern entnervt umdrehen mussten, hatten wir zuvor festgestellt: Man muss den Nazis ihre Auftritte versauen, um sich danach wieder ungestört der Kritik der Verhältnisse widmen oder einfach nur in Ruhe in die Kneipe gehen zu können. Daran hat sich nichts geändert, weshalb es am 01. Mai 2011 heißen muss: Halle/Saale Hauptbahnhof, Endstation! Eine gute Heimreise wünschen kann schließlich nicht nur die NPD.

Antifaschistische Gruppen Halle (04/2011)

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/16/1-mai-nazis-durch-halle-jagen/feed/
Zwickau: Freiraum-Demo im Mai http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/zwickau-freiraum-demo-im-mai/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/zwickau-freiraum-demo-im-mai/#comments Wed, 13 Apr 2011 14:50:08 +0000 Administrator Dates http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/zwickau-freiraum-demo-im-mai/ Wer hält es in einem Land­strich zwi­schen Main­stream-​Dis­ko­the­ken, Al­ters­hei­men und bon­bon­far­be­nen Ein­kaufs­pas­sa­gen aus? Wer lebt gern zwi­schen deut­schen Spies­sern, igno­ran­ten Pro­vinz­bür­gern und be­trun­ke­nen Nazis? Nie­mand! Des­halb kämp­fen Ju­gend­li­che in Zwi­ckau für ein al­ter­na­ti­ves, selbst­ver­wal­te­tes Zen­trum. Für einen at­trak­ti­ven An­lauf­punkt, der das Leben in der Pro­vinz etwas le­bens­wer­ter macht.

Nach zwei müh­se­li­gen Jah­ren in­ten­si­ven Ver­han­delns hat sich je­doch nichts ge­än­dert! Als nach lan­gem Hin und Her kein Auf­ge­ben zu er­war­ten war, er­klär­te man über 100 Ju­gend­li­che im »Baum­haus« mit einer haar­sträu­ben­den Be­grün­dung kur­zer­hand zur kri­mi­nel­len Ver­ei­ni­gung. Damit wur­den all jene vor den Kopf ge­sto­ßen, die sich für eine to­le­ran­te und al­ter­na­ti­ve Kul­tur im Pro­vinz­städt­chen Zwi­ckau ein­set­zen. Trotz eines un­über­seh­ba­ren Leer­stan­des, er­teil­te die Ober­bür­ger­meis­te­rin dem Vor­ha­ben eine Ab­sa­ge. Eine Be­le­bung der kul­tu­rell brach­lie­gen­den Stadt ist somit auf den Sankt-​Nim­mer­leins-​Tag ver­scho­ben.

Diese Zu­stän­de wer­den wir nicht ak­zep­tie­ren! Wir wer­den wei­ter für ein Al­ter­na­ti­ves Zen­trum in Zwi­ckau kämp­fen! Un­se­rer For­de­rung wer­den wir am 14. Mai mit einer lau­ten und bun­ten De­mons­tra­ti­on Aus­druck ver­lei­hen!
Stürmt das Schloss!

Weitere Infos unter:
http://baumhaus.blogsport.de

demo

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/zwickau-freiraum-demo-im-mai/feed/
Ich habe es satt! http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/ich-habe-es-satt/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/ich-habe-es-satt/#comments Wed, 13 Apr 2011 14:43:46 +0000 Administrator Spot´s http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/ich-habe-es-satt/

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/13/ich-habe-es-satt/feed/
Rechtsextreme zünden Hütte voller Menschen an http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/rechtsextreme-zuenden-huette-voller-menschen-an/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/rechtsextreme-zuenden-huette-voller-menschen-an/#comments Tue, 12 Apr 2011 13:41:19 +0000 Administrator News http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/rechtsextreme-zuenden-huette-voller-menschen-an/ Jagd
Quelle Welt Online

Noch ein Bericht
SWR


Information von Bella Ciao

Freunde aus Weiler haben mit einigen der Angegriffenen gesprochen und bekamen Infos aus „erster Hand“. Alle wurden verletzt, einer befindet sich noch im Krankenhaus. Prellungen, Gehirnerschütterung, Armfraktur, Rauchvergiftungen, Verletzungen am ganzen Körper durch Dornen.

Wir treffen uns zur Demonstration gegen diese Nazigewalt am kommenden Sonntag, 17.04.2011, 15 Uhr, am Bahnhof in Winterbach. Die Abschlußkundgebung ist vor dem Nazizentrum „Linde“ in Weiler vorgesehen. KOMMT ALLE!

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/rechtsextreme-zuenden-huette-voller-menschen-an/feed/
Großrazzien in Sachsen und Brandenburg http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/grossrazzien-in-sachsen-und-brandenburg/ http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/grossrazzien-in-sachsen-und-brandenburg/#comments Tue, 12 Apr 2011 13:28:47 +0000 Administrator News http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/grossrazzien-in-sachsen-und-brandenburg/ Wie Al­ter­na­ti­ve Dres­den News be­rich­tet fin­den seit den frü­hen Mor­gen­stun­den Haus­durch­su­chun­gen in lin­ken Zu­sam­men­hän­gen in Dres­den, Leip­zig, Nies­ky, Grim­ma, Ma­chern, Senf­ten­berg und Fins­ter­wal­de statt.

In Sach­sen und Bran­den­burg kommt es seit den frü­hen Mor­gen­stun­den zu Haus­durch­su­chun­gen in lin­ken Zu­sam­men­hän­gen. Be­trof­fen von den Maß­nah­men sind in­ge­samt 17 Per­so­nen, dabei wur­den von der Po­li­zei ins­ge­samt 21 Woh­nun­gen und Ge­schäfts­räu­me in Dres­den, Leip­zig, Nies­ky, Grim­ma, Ma­chern, Senf­ten­berg und Fins­ter­wal­de durch­sucht. Die Dres­dner Staats­an­walt­schaft er­mit­telt Me­di­en­an­ga­ben zu­fol­ge wegen des Ver­dachts auf Bil­dung einer kri­mi­nel­len Ver­ei­ni­gung. Ziel der Durch­su­chun­gen war es, Be­weis­mit­tel zu si­chern, um den Be­schul­dig­ten ver­meint­li­che Über­grif­fe auf Nazis nach­zu­wei­sen.

]]>
http://one4all.blogsport.de/2011/04/12/grossrazzien-in-sachsen-und-brandenburg/feed/